Auf den romantischen Straßen und Plätzen der mittelalterlichen Altstadt tummeln sich dann altes Handwerk, historische Musiker, Gaukler, fahrendes Volk, Marketenderinnen, Fahnenschwinger, und viele mehr.

 

Auf Initiative der Bürgerfrauen nahmen wir bereits zum zweiten Mal an dieser tollen Veranstaltung teil. Zum Höhepunkt des Samstags startete um 14 Uhr der Große Brauchtums- und Folkloreumzug durch die Altstadt. Die Bürgergarde Neuhausen startete als 42. Gruppierung, voran unsere Bürgerfrauen.

 

 

 

Vor uns lagen ca. 1 ½ Stunden Wegstrecke, welche in forschem Tempo mit wenig Unterbrechungen zurückgelegt wurden. Insbesondere den Spielleuten wurde alles abverlangt.

Reichlich Motivation erfuhren wir vom Straßenrand, wo die Zuschauer dicht gedrängt standen und die Mitwirkenden des Festzuges mit viel Beifall motivierten.

 

Im Anschluss blieb uns noch genügend Zeit um das mittelalterliche Treiben zu bestaunen und sich zu verköstigen. Um 20 Uhr ging es auf die Heimreise. Angesichte der späten Heimkehr wurde auf das Einmarschieren ausnahmsweise verzichtet. Hinter uns liegt ein wirklich schönes Ereignis – Nördlingen, immer wieder gerne!

 

 


  Aktiv dabei sein - Im Spielmanns- und Fanfarenzug

Mannschaft unter Gewehr        in der  Jugendgarde


Dr. Michael Mayer

Tel.: 07158 64088

E-Mail

Christian Pelkofer

Tel. 07158 69429

E-Mail