Montage des Kletterstegs beim Kindergarten St. Franziskus

Gerne kam die Bürgergarde der Bitte nach, den Kindergarten St. Franziskus beim Aufbau eines Kletterstegs inklusiv Podest zu unterstützen. Vier Kameraden der Bürgergarde fanden sich am 14. September im Pfarrgarten zur Mithilfe ein und brachten auch gleich den notwendigen Trockenbeton für die Fundamente vor Ort.

Hierzu galt es zunächst einmal sechs Löcher auszuheben. Auf den ersten Blick keine besondere Herausforderung. Schnell stellte sich jedoch heraus, dass wir es mit steinigem Untergrund zu tun haben, der zur Krönung auch noch von Wurzelwerk durchzogen war.

Mit Pickel, Spaten und Schlagbohrmaschine arbeiteten wir uns mühsam Zentimeter für Zentimeter in die Tiefe. Nach ca. zwei Stunden schweißtreibender Schinderei war es dann endlich geschafft.

Die Erdanker wurden an das Podest geschraubt und vier Mann wuchteten den Aufbau zur Probe in die vorgesehenen Löcher. Schnell war klar, dass die Höhe für die kleinsten der Kinder nicht passt. Also wieder raus mit dem schweren Podest. Die Anker mussten um 35 cm gekürzt werden um die optimale Höhe zu erreichen. Nachdem dies geschehen war konnte der Beton angerührt werden.

Das in der Höhe optimierte Podest wurde wieder in die Löcher gestellt, ausgerichtet und mit Beton ausgegossen. Abschließend wurde der Klettersteg an das Podest geschraubt, und die beiden letzten Löcher für die Verankerung des Stegs wurden ebenfalls mit Beton aufgefüllt.

Nach knapp vier Stunden Arbeit konnten wir das fertige Werk bewundern. Der Aufstieg zur Rutsche ist für die Kinder durch den Klettersteg nun leichter und vor allem sicherer geworden. Nachdem die Baustelle geräumt wurde, waren alle Helfer als Dankeschön auf ein Vesper in den Kindergarten eingeladen.


  Aktiv dabei sein - Im Spielmanns- und Fanfarenzug

Mannschaft unter Gewehr        in der  Jugendgarde


Dr. Michael Mayer

Tel.: 07158 64088

E-Mail

Christian Pelkofer

Tel. 07158 69429

E-Mail