Heimatliebe, Gottesliebe, Nächstenliebe –

Die Bürgergarde pflegt ihr soziales Engagement.

 

Nachdem im Kindergarten Don Bosco im letzten Jahr ein Spielhaus fertig gestellt wurde und der Kiga St. Franziskus einen Klettersteig erhielt war die Zeit reif für neue Taten. Am Kindergarten St. Vinzenz war der Sandkasten in die Jahre gekommen. Der Hilferuf wurde von der Bürgergarde erhört: der „Ü-70 Bautrupp“ trat auf den Plan. Die Planung und Organisation nahm unser Kamerad Heinrich Zahn in die Hand, unterstützt wurde er von den Kameraden Herbert Weidner, Peter Distel und Gerd Schwarz.


Einen großen Teil des Baumaterial erhielten wir über das Kinder- und Jugendheim, gestiftet von der Fa. Omexom. Alle zusätzlich entstandenen Kosten übernahm die Bürgergarde. 

Zuerst galt es die marode Befriedung des alten Sandkasten zu entfernen. Diese körperlich harte und äußerst Schweißtreibende Arbeit erledigten unsere Kameraden mit unbändiger Zähigkeit und Ausdauer.

In der Folge wurde in ca. 30 Arbeitsstunden alles komplett neu aufgebaut. Es wurde gegraben, betoniert, gezimmert und gemalt. Heraus kam ein Schmuckstück von Sandkasten an dem die Kinder nun wieder viele Jahre ihre Freude haben werden.


Am 8. Oktober übergab die Bürgergarde im Rahmen eines Grillfestes das neue Spielgerät seiner Bestimmung. Die Kinder und Betreuer bedankten sich mit einem Geschenkkorb inklusive Pokal, alles selbst gebastelt. Der Pokal war mit einer Aufschrift versehen: „Danke, den weltbesten Sandkasten Umrandungsbauern.“ Besser kann man es nicht formulieren. Dieses Lob hat sich unser „Ü-70 Bautrupp“ mehr als verdient, ihnen gilt unser besonderer Dank.



  Aktiv dabei sein - Im Spielmanns- und Fanfarenzug

Mannschaft unter Gewehr        in der  Jugendgarde


Dr. Michael Mayer

Tel.: 07158 64088

E-Mail

Christian Pelkofer

Tel. 07158 69429

E-Mail