17. Juni: Altareinweihung und Wiedereröffnung der renovierten Pfarrkirche

  

Über ein Jahr war die Kirche St. Petrus und Paulus wegen Umbauarbeiten geschlossen. Am Samstag nach Fonleichnam war es endlich soweit. Mit dem feierlichen Einzug wurde das im Inneren renovierte Gotteshaus wieder seiner Bestimmung übergeben.

  

Die Bürgergarde Neuhausen war aus diesem Grund vor dem Rathaus angetreten und marschierte unter klingendem Spiel zum Pfarrhaus. Dort wurde die Geistlichkeit mit Bischof Dr. Gebhard Fürst in der Mitte abgeholt und mit langsamen Schritt zu Prozessionsmusik in die Kirche geleitet.

Vom Sonnenlicht durch die neu gestalteten gläsernen Windfängen durchflutet und mit glänzend neuem Anstrich versehen präsentierte sich den Gläubigen der gelungene Umbau.

 

Einige Bankreihen mussten weichen um den neuen Altar näher an die Gläubigen zu bringen. Dieser steht unter einem imposanten, runden Leuchter der sich stimmig in das neue Arrangement einfügt.

 

Für die Kinder wurde im hinteren Teil eine Spielecke installiert, die wie das Gotteshaus selbst bis auf den letzten Platz besetzt war.

Im Mittelpunkt des Festgottesdienstes stand die Weihung des neuen Altars, so gestaltet, dass er von beiden Seiten genutzt werden kann.

 

Bischof  Dr. Gebhard Fürst bezeichnete die Altarweihe als ein beeindruckendes religiöses Erlebnis. Das Ritual begann mit der Litanei, anschließend wurde der Altar mit Weihwasser benetzt und gesalbt.

 

Gemeinsam mit Pfarrer Alfred Kirsch brannte Bischof Fürst an den Ecken des Altars Weihrauch ab. Nachdem die Ministranten diesen mit Tüchern abgedeckt und mit Kerzen geschmückt hatten konnte die erste Eucharistie gefeiert werden.

Zum Auszug im Anschluss an die zweistündige Messe stellte sich die Bürgergarde mit allen Zügen und den Bürgerfrauen vor der Kirche auf.

Mit einem Platzkonzert von Musik- und Spielmannszug endete eine denkwürdige Feierlichkeit in unserer Heimatgemeinde.

 


  Aktiv dabei sein - Im Spielmanns- und Fanfarenzug

Mannschaft unter Gewehr        in der  Jugendgarde


Dr. Michael Mayer

Tel.: 07158 64088

E-Mail

Christian Pelkofer

Tel. 07158 69429

E-Mail