Der Große Zapfenstreich fand auf dem Marktplatz vor der vollbesetzten Treppe der Kirche St. Michael statt.

Er wurde aufgeführt von den Haller Siedern und der Stadtkapelle Schwäbisch Hall. 

 

Die Aufführung war musikalisch sehr gelungen, aber wegen der fehlenden Dunkelheit fehlte es etwas an der gewohnten Stimmung. Die Aufführenden wurden zum Schluss verdienterweise mit großem Applaus belohnt.

 

 

 

Am Sonntag fand der ökumenische Gottesdienst in der Kirche St. Michael statt, die allen 1800 Gardisten Platz bot. Manch einer war froh, hier in der Kirche Platz nehmen zu können, anstatt wie sonst üblich, beim Feldgottesdient in der Sonne stehen zu müssen.

 

 

 

Bis zum Mittag erhielten wir Verstärkung von weiteren Gardisten, die im Kleinbus nachgereist waren, so dass unsere Garde beim Festzug eine ganz ansehnliche Truppe darstellte. Der Festzug durch die Altstadt war anstrengend und heiß, aber kurz und ohne Stau.

 

Nach dem Ausgleich des Flüssigkeitsverlustes fuhren wir zurück und marschierten, zuhause angekommen, über die Bahnhofstraße zu unserem Vereinsheim. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren es ein sehr schönes Landestreffen. Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung bei den drei Musikern von unserem Bruderverein und den Bürgerfrauen.

 


  Aktiv dabei sein - Im Spielmanns- und Fanfarenzug

Mannschaft unter Gewehr        in der  Jugendgarde


Dr. Michael Mayer

Tel.: 07158 64088

E-Mail

Christian Pelkofer

Tel. 07158 69429

E-Mail