17.Oktober 2014: Großer Zapfenstreich für Bürgermeister i.R. Werner Präg

 


Werner Präg war in den Jahren 1976 bis1995 Bürgermeister der GemeindeNeuhausen und hat sich in dieser Zeit große Verdienste um unsere Heimatgemeinde erworben. Bei der Bürgergarde und dem Musikverein ist er seit mehreren Jahrzehnten Mitglied und hat uns während seiner Amtszeit immer unterstützt. In seine Amtszeit fiel unteranderem der Ausbau des Musikvereinsheims beim Rathaus. Auf Grund seiner zahlreichen Verdienste beschloss die Gemeinde Bürgermeister i. R. Werner Präg am 17. Oktober zum Ehrenbürger der Gemeinde Neuhausen auf den Fildern zu ernennen.
Seitens der Gemeinde wurde der Wunsch geäußert, als Zeichen der besonderen Wertschätzung im Anschluss an die Feierlichkeiten im Saalbau den Großen Zapfenstreich aufzuführen. Dieser Bitte kamen wir gerne nach.


Mit dem Yorckschen Marsch marschierten Bürgergarde und Jugendgarde, begleitet von Fackelträgern aus den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr, um 22:15 Uhr vor prächtiger Kulisse am Rathaus auf. Vor dem eigentlichen Zapfenstreich erklingt traditionell eine Serenade, bestehend aus drei Musikstücken. Sie endete mit dem von Musik- und Spielmannszug gemeinsam intonierten Marsch “Der Reiter von Sedan“.
Nachdem die letzten Töne verklungen waren gab Kommandant Dr. Michael Mayer das Kommando „Großer Zapfenstreichstillgestanden – Großer Zapfenstreich.“


Die zahlreich anwesenden Zuschauer wurden mit einer sehr gelungenen Aufführung belohnt. Besonders hervorzuheben sind die Solisten, die ausnahmslos ihre Postenfehlerfrei vorgetragen haben. Mit dem Deutschlandlied fand der Große Zapfenstreich sein Ende. Kommandant Mayer meldete den Großen Zapfenstreich beim frisch ernannten Ehrenbürger Werner Präg ab und gab Kommando zum Abmarsch. Unter den Klängen des Preußischen Zapfenstreichmarsches marschierte die imposante Formation ab.
Im Anschluss waren alle Aktiven ins Vereinsheim der Musik zum Esseneingeladen. Bei Schnitzel und Kartoffelsalat fand der Abend einen würdigen und gemütlichen Ausklang. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bei der Gemeindeverwaltung und den helfenden Händen unserer Musikerkameraden bedanken.


  Aktiv dabei sein - Im Spielmanns- und Fanfarenzug

Mannschaft unter Gewehr        in der  Jugendgarde


Dr. Michael Mayer

Tel.: 07158 64088

E-Mail

Christian Pelkofer

Tel. 07158 69429

E-Mail